Kundencenter Server IPv6 Adressen

Aus EUserv Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Server IPv6-Adressen verwalten

Inhaltsverzeichnis

Server IPv6-Adressen verwalten


Allgemeines

Für dedizierte Server-Tarife bietet EUserv über das Kundencenter die Möglichkeit einen Server umfassend einzurichten.

Außerdem benötigen Sie für den Betrieb eines Servers entsprechende Parameter, die Sie im Kundencenter auslesen und/oder einstellen können. Mit der Option "IPv6-Adressen" können die IPv6-Adressen, Reverse-DNS und IPv6-Netze für Ihren Server erstellt, eingesehen und konfiguriert werden.

Beachten Sie bitte, dass je nach Vertrag nur ein bestimmtes Kontingent an IPv6-Adressen verfügbar ist.


Anlegen und Verwalten von IPv6-Adressen


Anlegen der Server Haupt-IPv6-Adresse


Als Server Haupt-IPv6 gilt die IP-Adresse, welche Sie dem Server initial zuweisen. Die Zuweisung der Haupt-IPv6-Adresse für Ihren Server können Sie über das EUserv Kundencenter vornehmen.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

  • Wählen Sie zuerst Ihren Server-Vertrag aus, dem Sie eine Haupt-IPv6-Adresse zuweisen möchten



Datei:1_kc_vertrag_waehlen.png



  • Dann klicken Sie in der Serverübersicht den Unterpunkt "IPv6-Adressen" an



Datei:2_kc_vertrag_detailauswahl.png



  • Im Bereich "Server Haupt-IPv6" weisen Sie nun durch Klick auf den Button "Anlegen" Ihrem Server eine IP-Adresse aus dem entsprechend vorkonfiguriertem IP-Netz zu



Datei:3_kc_vertrag_ipv6anlegen.png




Anzeigen der Server Haupt-IPv6-Adresse


Im EUserv Kundencenter haben Sie die Möglichkeit sich die IPv6-Hauptadresse für Ihren Server anzeigen zu lassen.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

  • Wählen Sie zuerst Ihren Server-Vertrag aus, dem Sie eine Haupt-IPv6-Adresse anzeigen lassen möchten



Datei:1_kc_vertrag_waehlen.png



  • Dann klicken Sie in der Serverübersicht den Unterpunkt "IPv6-Adressen" an



Datei:2_kc_vertrag_detailauswahl.png



  • Im Bereich "Server Haupt-IPv6" können Sie nun sowohl die Ihrem Server zugewiesene Haupt-IPv6-Adresse als auch das entsprechende Gateway sowie die dazugehörige MAC-Adresse einsehen.



Datei:4_kc_vertrag_ipv6verwalten.png




Anlegen weiterer IPv6-Adressen


Entsprechend Ihres gebuchten Tarifes sind ggf. weitere kostenfreie IPv6-Adressen enthalten. Wenn Sie für Ihren Server weitere IPv6-Adressen anlegen möchten, gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:


  • Wählen Sie zuerst Ihren Server-Vertrag aus, für den Sie weitere IPv6-Adressen anlegen möchten



Datei:1_kc_vertrag_waehlen.png


  • Dann klicken Sie in der Serverübersicht den Unterpunkt "IPv6-Adressen" an



Datei:2_kc_vertrag_detailauswahl.png


  • Im Bereich "Neue IPv6-Adresse" können Sie nun entsprechend Ihres gebuchten Tarifes weitere IPv6-Adressen anlegen.



Datei:5_kc_vertrag_neueipv6.png



Eine detaillierte Anleitung zur Konfiguration von weiteren IP-Adressen in Abhängigkeit vom gewählten Betriebssystem finden Sie hier: http://wiki.euserv.de/index.php/Manual_Konfiguration_IP-Adressen


Anlegen eines Reverse-DNS Eintrages


Das EUserv Kundencenter bietet Ihnen auch die Möglichkeit, einen Reverse-DNS Eintrag für Ihren Server anzulegen
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:


  • Wählen Sie zuerst Ihren Server-Vertrag aus, für den Sie einen Reverse-DNS Eintrag anlegen möchten



Datei:1_kc_vertrag_waehlen.png


  • Dann klicken Sie in der Serverübersicht den Unterpunkt "IPv6-Adressen" an



Datei:2_kc_vertrag_detailauswahl.png


  • Im Bereich "Server Haupt-IPv6" können Sie nun den entsprechenden Reverse-DNS Eintrag vornehmen und mit Klicken auf den Button "Anlegen" aktivieren.



Datei:4_kc_vertrag_ipv6verwalten.png



  • Abschließend erhalten Sie die Meldung über die erfolgreiche Änderung Ihres Reverse-DNS Eintrages.



Datei:6_kc_vertrag_ipv6verwalten_erfolgreich.png




Anlegen zusätzlicher Co-IPv6-Adressen


Sollten die in Ihrem Tarif kostenfrei enthaltenen IP-Adressen aufgebraucht sein, besteht in Abhängigkeit Ihres zugrunde liegenden Tarifes die Möglichkeit, zusätzliche kostenpflichtige Co-IPv6-Adressen anzulegen. Dabei ist die Anzahl der möglichen Co-IPv6-Adressen identisch mit der Anzahl der möglichen Co-IPv4-Adressen in Ihrem Tarif.

Ein Beispiel: Unterstützt ein Tarif 10 kostenfreie IPv4 Adressen und 30 kostenpflichtige Co-IPv4-Adressen, so unterstützt der Tarif gleichzeitig auch 10 kostenfreie IPv6-Adressen und 30 kostenpflichtige Co-IPv6-Adressen.
Bitte prüfen Sie die exakte Anzahl der IP-Adressen in den Detailangaben ihres konkreten Tarifes.

Möchten Sie für Ihren Server zusätzliche Co-IPv6-Adressen anlegen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Wählen Sie zuerst Ihren Server-Vertrag aus, für den Sie zusätzliche Co-IPv6-Adressen anlegen möchten



Datei:1_kc_vertrag_waehlen.png


  • Dann klicken Sie in der Serverübersicht den Unterpunkt "IPv6-Adressen" an



Datei:2_kc_vertrag_detailauswahl.png



  • Wählen Sie bitte den Punkt "Neue IPv6-Adresse" und bestätigen Sie die Wahl mit einem Klick auf den Button "Anlegen".



Datei:7_kc_vertrag_coIPv6.png



Bitte beachten Sie, dass je nach Vertrag nur ein bestimmtes Kontingent an zusätzlichen CO-IPv6-Adressen verfügbar ist und diese zusätzlichen IP-Adressen kostenpflichtig sind.


Konfigurieren zusätzlicher Co-IPv6-Adressen


Damit Ihr Server auch über die zusätzlich angelegten Co-IPv6-Adressen erreichbar ist, müssen diese entsprechend konfiguriert werden.

Eine detaillierte Anleitung zur Konfiguration von IP-Adressen in Abhängigkeit vom gewählten Betriebssystem finden Sie hier: http://wiki.euserv.de/index.php/Manual_Konfiguration_IP-Adressen

Anlegen und Verwalten von IPv6-Netzen


Anlegen von IPv6-Netzen


Je nach Tarif haben Sie ebenfalls im EUserv Kundencenter die Möglichkeit Ihrem Server ein IPv6-Netz zuzuweisen.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

  • Wählen Sie im EUserv Kundencenter den entsprechenden Server-Vertrag aus



Datei:1_kc_vertrag_waehlen.png



  • Dann klicken Sie in der Serverübersicht den Unterpunkt "IPv6-Adressen" an.



Datei:2_kc_vertrag_detailauswahl.png



  • Wählen Sie bitte den Punkt "IPv6-Netze" und weisen Sie ihrem Routingziel die entsprechende Ipv6-Adresse zu. Bestätigen Sie die Wahl mit einem Klick auf den Button "Zuweisen".



Datei:10_kc_vertrag_ipv6netze.png



  • Anschließend sehen Sie das entsprechende IPv6-Netz mit den Angaben zum Routingziel und Routingstatus in der darunter befindlichen Übersicht "Zugewiesene IPv6-Netze".